Mechanik / Stimmwirbel

Die Mechaniken einer Gitarre ermöglichen das drehen der Stimmwirbel. Sie bestehen aus einem Flügel, an dem man die Mechaniken greifen und drehen kann, und der eigentlichen Mechanik. Hier wird durch verschiedene Übersetzungsverhältnisse dafür gesorgt, dass man beim Stimmen der Gitarre den Stimmwirbel angenehm und exakt drehen kann. Dabei entspricht nicht etwas eine Umdrehung des Mechanik-Flügels einer Umdrehung der Stimmwirbel. Das würde nur sehr ungenaues Stimmen ermöglichen. Vielmehr sind Verhältnisse von z.B. 16:1 üblich. Man muss also 16 Mal an der Mechanik drehen, bis sich der Stimmwirbel einmal gedreht hat. Damit man sich hierbei keine Sehnenscheidenentzündung holt, gibt es ein sinnvolles Zubehörteil – die Saitenkurbel. Möchtest Du sehen, wo die verschiedenen Bauteile der Gitarre sitzen? Hier ist eine Grafik über den Aufbau einer E-Gitarre und den Aufbau einer Akustikgitarre.

Bauweisen der Gitarren-Mechaniken

Offene Machaniken

Offene Mechaniken an einer KonzertgitarreOffene Mechaniken findet man hauptsächlich bei Klassikgitarren und Vintage-Gitarren. Bei diesem Mechanik-Typ kann man die Zahnräder, die zur Übersetzung der Flügel-Drehungen auf die Stimmwirbel dienen, sehen. Vorteil von offenen Gitarrenmechaniken: Es ist die leichteste Bauart. Nachteil von offenen Gitarrenmechaniken: Sie können verschmutzen, und laufen dadurch im nach vielen Jahren der Nutzung möglicherweise nicht mehr so sauber und gleichmäßig. [av_hr class=’invisible‘ height=’5′ shadow=’no-shadow‘ position=’center‘]

Geschlossene Mechaniken

Bei geschlossenen Mechaniken wird einfach auf die Zahnräder ein Deckel montiert. Dadurch wird der Mechanismus etwas vor Verschmutzungen geschützt. Wirklich dicht ist dies nicht, und so kann es immer mal wieder sinnvoll sein, etwas [easyazon_link asin=“B001BAQPU2″ locale=“DE“ new_window=“default“ nofollow=“default“ tag=“gitarrenratgeber-21″ add_to_cart=“default“ cloaking=“default“ localization=“default“ popups=“default“]Waffenöl[/easyazon_link]* in die Mechanik zu träufeln. (Meistens ist dafür extra ein kleines Loch vorhanden.) [av_hr class=’invisible‘ height=’5′ shadow=’no-shadow‘ position=’center‘]

Gekapselte Mechaniken

Gekapselte Mechaniken an einer E-GitarreBei gekapselten ist der Teil mit dem Gewinde wirklich komplett eingekapselt. Hier kann keinerlei Schmutz eindringen, und es ist kein Nachölen notwendig. (Manchmal hört man in diesem Zusammenhang den Begriff „selbstschmierend“, den ich aber für nicht korrekt halte. Selbstschmierend passt z.B. bei einem Graphit-Sattel, bei dem durch die Saite ganz leicht Graphit abgerubbelt wird, der einen schmierenden Effekt hat. Was hier eher gemeint ist, ist halt, dass das vorhandene Öl nicht entweichen kann.) Auch wenn gekapselte Mechaniken ohne Zweifel die technisch beste Lösung sind (… wenn auch zum Preis von einem geringfügig höheren Gewicht), so brauchen die Mechaniken bei einem Gitarrenkauf nicht wirklich ausschlaggebend sein. Schließlich sind eine Menge Vintage-Gitarren mit offenen Mechaniken im Umlauf, ohne dass die Gitarristen gleich alle schief klingen 😉

Klemm-Mechaniken (engl. „Locking-Tuners“)

Klemm-Mechaniken

Klemm-Mechaniken an einer Parker-Gitarre

Klemm-Mechaniken sind wirklich eine super Sache!!! Hierbei wird die Saite nicht mehr mehrere Male um den Stimmwirbel herumgewickelt, um Halt zu bekommen. Stattdessen ist innerhalb des Wirbels eine kleine Mechanik, die in einem Rädchen auf der Rückseite der Mechanik endet. Man steckt die Saite durch das Loch im Stimwirbel, dteht an dem Rädchen auf der Rücksaite – und hat damit die Saite fixiert. Man braucht dann den Stimwirbel nur noch einige wenige Male drehen, um die Saite auf Stimmung zu bringen. Aber das Zigfache drehen, bis die Saite überhaupt mal hält, fällt weg. Eine wirklich tolle Sache, und extrem Zeit- und Nervensparend. Mir ist es schon oft passiert, dass ich gerade bei der hohen e-Saite die Saite nicht oft genug um den Wirbel gewickelt hatte, und sie sich deshalb im Nachhinein immer wieder verstimmt hat. Klemm-Mechaniken sind glatt ein Aufrüsten wert – man kann sie nämich auch nachkaufen 🙂 (Z.B. [easyazon_link asin=“B00BJQYQ22″ locale=“DE“ new_window=“default“ nofollow=“default“ tag=“gitarrenratgeber-21″ add_to_cart=“default“ cloaking=“default“ localization=“default“ popups=“default“]hier[/easyazon_link]*.)



Hat Dir diese Seite geholfen

Nein. (Bitte kommentiere, was Dir fehlt.)Wenig. ( Bitte kommentiere, was Dir fehlt.)Inhalt ist ganz OK.Hat mir etwas geholfen.Danke schön, hat mir sehr geholfen. (Noch keine Bewertungen. Was meinst Du?)

Loading...


Hinterlasse einen Kommentar

Neues Gitarrenlehrer-Konto einrichten
Als Gitarrenlehrer kannst Du Dich hier registrieren, um anschließend einen kostenlosen Eintrag in unserem Gitarrenlehrer-Verzeichnis anzulegen.
Reset Password
Mach den Vergleich:
  • Plektren vergleichen (0)
Jetzt vergleichen
0