Gitarren-Lehrbücher

Gitarren-Lehrbücher

Ja, das klingt erstmal dröge. War es früher auch. Da musste man sich durchquälen, durch diese langweiligen Gitarrenschulen, und sich immer wieder vor Augen halten, dass es irgendwann bestimmt mal gut klingen würde.

Das hat sich geändert. Mittlerweile gibt es richtig gute Lehrbücher auf dem Markt.

Gitarren-Lehrbücher für Anfänger

Hier gibt es momentan ein paar echt coole Bücher aktueller YouTube Stars, die sich schnell zum Standard gemausert haben, und die nichtmehr viel mit den angestaubten Gitarren-Lehrwerken vergangener Tage zu tun haben.

Allen voran die Gitarrenschule von JustinGuitar. Hat Peter Bursch noch immer den Titel „Gitarrenlehrer der Nation“, so kann sich Justin wohl mittlerweile den Titel „Gitarrenlehrer der Welt“ ans Revers heften. Viele Millionen Male wurden seine Videos angeschaut, und seine Gitarrenschule, in der er schön zusammengefasst einen Anfängerkurs mit Wissen aus über 20 Jahren Gitarrenunterricht präsentiert, kann durchaus mithalten. Sehr empfehlenswert:

 Aktualisiert: 29.10.2020 | Werbung | Bilder: Amazon API

Gitarren-Lehrbücher für Fortgeschrittene & Profis

Ja, auch das gibt es natürlich. Allen voran ein Klassiker:

In Vivo Guitar (Abi von Reininghaus)

In Vivo Guitar. Mit CD
24 Bewertungen
In Vivo Guitar. Mit CD
  • Grösse: DIN A4
  • Abi von Reininghaus (Autor)
  • 190 Seiten - 01.01.1994 (Veröffentlichungsdatum) - Voggenreiter Verlag (Herausgeber)

 Aktualisiert: 29.10.2020 | Werbung | Bilder: Amazon API

In vivo Guitar war viele Jahre lang eine Kolumne in der Zeitschrift Gitarre & Bass. Un dich muss sagen: Eine meiner … nein, es war tatsächlich meine Lieblingskolumne. Es ging hier manchmal um konkrete Spieltechniken, manchmal hat Abi aber auch einfach seine Gedanken niedergeschrieben, oder eine Situation aus seinem Alltag geschildert.

Aus all diesen Episoden aus „In vovo Guitar“ ist dieses Buch entstanden. (Gibt es übrigens auch als pink  für unterwegs.

 

 

Compare items
  • Plektren vergleichen (0)
Compare
0