Werkzeug und Kleinkram

Neben dem „großen“ Zubehör gibt es noch allerlei Kleinkram, den man als Gitarrist immer gut gebrauchen kann. Eignet sich also hervorragend als Geschenk 🙂

[dt_divider style=“thick“ /]

Saitenkurbel

[easyazon_infoblock align=“none“ identifier=“B000EEK4VM“ locale=“DE“ tag=“gitarrenratgeber-21″]

Sehr praktisch, damit Du Dir beim Saitenwechsel nicht gleich eine Sehnenscheidenentzündung durch das dauernde Drehen der Mechanik zuziehst.

Ein weiterer Pluspunkt: Die empfehlenswerten Modelle haben eine kleine Vertiefung am Ende, mit denen man den Saitenpin, mit dem bei Westerngitarren die Saiten fixiert werden, herausholen kann, ohne die Gitarrendecke zu beschädigen.
Sehr empfehlenswert, und in verschiedenen Farben erhältlich.

[dt_divider style=“thick“ /]

Saitenschneider

[easyazon_infoblock align=“none“ identifier=“B0002E1G5C“ locale=“DE“ tag=“gitarrenratgeber-21″]

Saiten sind immer etwas zu lang produziert.

Und wenn Du nicht gerade die langen Saitenenden am Gitarrenkopf rumbaumeln haben möchtest (um Dir oder Deinen Mitmusikern damit ins Auge zu stechen, wenn Du Dich mal unverhofft umdrehst), dann solltest Du sie abschneiden. Dafür nimmst Du entweder eine Kneifzange aus dem Baumarkt, oder einen Saitenschneider, der dann gleich noch eine Saitenkurbel integriert hat. Dann sparst Du Dir, die Kurbel extra zu kaufen.

Sehr praktisch & meine Erste Wahl!

Hinterlasse einen Kommentar

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -
Gitarrenratgeber.de
Mach den Vergleich:
  • Plektren vergleichen (0)
Jetzt vergleichen
0