Strumming / Schlaggitarre

StrummingStrumming, das ist der englische Begriff für „Schlaggitarre spielen“ – nur leider gibt es kein so knackiges deutsches Wort dafür, denhalb verwendet man auch im deutschen gerne mal den  englischen Begriff. Beim Strumming verwendet man meist ein Plektrum, und streicht bzw. schlägt mit der rechten Hand locker rhytmisch die Saiten der Gitarre an.

Da man dies nicht völlig wahllos tut, sondern normalerweise in wiederkehrenden Mustern, lerne man im Gitarrenunterricht anfangs diverse Schlagtechniken, die man sich einprägt und einübt. Später geht es dann dann ganz von selbst, dass man passende Schlagmuster abruft und passend zum jeweiligen Lied einsetzt, aber Voraussetzung dafür ist es, erstmal ein gewissen Repertoire an Schlagtechniken zu lernen.

Das Strumming wirkt besonders mit einem etwas weicheren Plektrum auf einer Westerngitarre mit Stahlsaiten sehr gut. Auf so ziemlich allen Rockballaden findet sich eine solche Strumming-Gitarre im Hintergrund der Aufnahmen – selbst wenn im Vordergrund verzerrte Gitarren zu hören sind.

Bei Folk-Songs oder Singer-Songwriter Liedern ist die Strumming- oder Schlaggitarre richtig im Vordergrund.

Natürlich kann man auch auf einer Konzertgitarre Schlaggitarre spielen. Und ohne Plektrum, sondern mit den Fingern. Allerdings ist das Spiel mit einem Plektrum durchaus zu empfehlen (… und definitiv Finger-schonender).

      Hast Du Fragen? Eine andere Meinung? Eigene Erfahrungen? Bitte teil sie mit uns:

      Neues Gitarrenlehrer-Konto einrichten
      Als Gitarrenlehrer kannst Du Dich hier registrieren, um anschließend einen kostenlosen Eintrag in unserem Gitarrenlehrer-Verzeichnis anzulegen.
      Reset Password
      Mach den Vergleich:
      • Plektren vergleichen (0)
      Jetzt vergleichen
      0