Timber Tones „Leather Tones“ Plektrum aus Leder

Add to compare

Ein Lederplektrum für die Gitarre? Eigentlich ist das „Leather Tones“ von Timber Tones für Ukulele oder Bass entworfen. Ich wollte mal schauen ob es auch auf der F´Gitarre funktioniert. Und siehe da: Für reines Strumming, als Akkorde Schrubben, ist es durchaus eine Alternative mit interessanten Klang.

Category:

1.00

Erster Eindruck des Lederpicks

Dieses Pick hätte auch eine Handtasche werden können. Da hat es doch eigentlich Göück gehabt, oder 😉

Wie spielt sich das Pick?

Das Lederplektrum bietet eine sehr große Fläche um es gut zu greifen. Es liegt also prima in der Hand.

Strumming auf der Akustikgitarre funktioniert top. Wenn Du allerdings versuchst, ein Solo mit Einzeltönen zu spielen, dann stößt Du ganz schnell an die Grenzen dieses Plektrums. Die Spitze ist sehr breit, so dass Du nur schlecht zwischen die Saitn kommst.

Wie klingt das Leather Tones Plektrum?

Das Lederpick produziert einen sehr warmen Ton mit einer riesigen Menge unterer Mitten. Es klingt sehr bauchig. Für Strumming ist das tatsächlihc eine interessante Klangfarbe, wenn dormale Plektren Dir zu höhenlastig sind.

Für wen eignet sich dieses Plektrum?

Vorgeschlagen wird das „Leather Tones“ Lederplektrum von Timber Tones für Ukulele und auch für Bass. Und in der Tat sind das sicher die besten Einsatzbereiche.

Wer allerdings auf seiner Gitarre wurklich nur Strumming spielt, als Begleitung in einer Dixie-Band, einem Chor oder ähnliches, für den könnte das Lederpick eine interessante Alternative sein. Zumal es sich ehr angenehm greifen lässt, auch bei größeren Fingern.

Hör Dir mal den Klang an, ob der was für Dich ist.

 

 

Details: Timber Tones „Leather Tones“ Plektrum aus Leder

Produktkategorie Plektrum
Hersteller Timber Tones
Material Leder
Farbe Schwarz
Form & Größe Sonderform
Spieler-Level Einsteiger, Fortgeschrittene, Profis
Musikrichtung Akustikgitarre, Elektrische Gitarre, Strumming
Charakter Normales Spielen
Compare items
  • Plektren vergleichen (0)
Compare
0