Gravity Picks Classic Mini – Acrylplektron mit spitzer Spitze

Add to compare

Das Classic Mini Plektrum ist Gravity Picks‘ Antwort auf das Dunlop Jazz III. Und in der Tat, einiges kann es besser – einiges aber auch nicht ganz so gut. Lohnt sich der Umstieg für Dich, wenn Du Jazz III Fan bist?

Category:

1.00

Erster Eindruck des Picks

Das ist also Gravity Picks Antwort auf das Dunlop Jazz III Plektrum. Fast die gleiche Größe, aber ein anderres Material und eine glatte Oberfläche.

Wie spielt sich das Pick?

Das Classic Mini Plektrum liegt gut in der Hand und bietet nach ganz kurzer Aufwärmphase eine sehr gute Griffigkeit. Klar, so ein kleines Plektrum muss man mögen – aber das gilt für sämtliche Dunlop Jazz inspirierten Plektren.

Der große Vorteil: Du bist extrem nah dran an den Saiten und hast eine sehr gute Kontrolle über Dein Pleltrum.

Wie klingt das Pick?

Im direkten Verglelich mit einem Jazz III liefert das Gravity Classic mini einen etwas kühleren und minimal leiseren Klang. Ausserdem wirst Du besonders auf der Akustikgitarre etwas mehr Anschlaggeräusche hören, da es sich einfach bei dem Acrylglas um ein sehr hartes Material handelt.

Insgesamt liefert das Gravity Plektrum einen ausgeglichenen Klang, minimal auf der kühlen Seite.

Für wen eignet sich dieses Plektrum?

Das Classic Mini ist für all jene Gitarristen ideal, die die Größe des Jazz III mögen, aber denen beim Jazz III etwas Grip fehlt. Das Acrylglas klebt einem quasi an den Fingern, sobald es sich etwas aufgewärmt hat.

Für Strumming auf der Akustikgitarre sehe ich es eher weniger. Dafür ist es einfach zu klein.

 

Details: Gravity Picks Classic Mini – Acrylplektron mit spitzer Spitze

Produktkategorie Plektrum
Hersteller Gravity Guitar Picks
Material Acrylglas
Farbe Gelb, Transparent
Form & Größe Kleine Tropfenform, spitz
Spieler-Level Fortgeschrittene, Profis
Musikrichtung Blues, Country, Elektrische Gitarre, Funk, Fusion, Heavy, Jazz, Rock
Charakter Normales Spielen
Compare items
  • Plektren vergleichen (0)
Compare
0